CETA – Das lebendige Experimentierlabor für genetisch veränderte Lebensmittel

Jetzt, da CETA vörrübergehend durchgewunken wurde, OHNE Zustimmung des EU-Parlaments, dass sich kritisch dagegen geäußert hatte, müsst Ihr mehr über gentechnisch veränderte Lebensmittel wissen. Da die Deklaratoinspflicht für gentechnishc veränderte Lebensmittel in Kanada und teils in den USA nicht existiert (wie es hier der Fall ist, bzw. seit CETA, war!!!). CETA erlaubt die Einfuhr von Lebensmitteln aus Kanada und den USA auf den Europäischen Markt zu veränderten, vereinfachten, Bedingungen und vor allem, ohne Kontrollen. gentechnisch veränderte Lebensmittel werden außerhalb der EU als „sicher“ genehmigt …

dazu der berühmte Gen-Wissenschaftler David Suzuki, wir haben einen separaten Artikel über sein Statement gemacht, dass die gesamte Menschheit ein gentechnisches Labor ist:

Wie können unsere Gesundheitsbehörden diese als sicher genehmigen?! Es ist beinahe so, als würden sie uns sagen, sie seien sicher und wir würden ihnen einfach glauben – ohne es in Frage zu stellen. Wir scheinen ein sehr leichtgläubiger Menschenschlag zu sein, aber die Dinge ändern sich und immer mehr Menschen auf der Welt fangen an, Fragen zu stellen.

Eine kleine Veränderung in einem Menschen kann so große Auswirkung haben. Der Punkt ist: Wenn man ein Gen verändert, ein Gen, ein kleines Gen von einem Organismus in einem anderen, verändert man völlig den Kontext. Es gibt keine Möglichkeit vorherzusagen, wie sie sich verhalten werden und was dabei herauskommen wird. Wir gehen davon aus, dass wir diese Lebensform gestalten, aber es ist, als wenn man das Toronto-Orchester darauf vorbereitet, eine Sinfonie von Beethoven zu spielen, und dann nimmt man irgendwelche Trommler und packt sie zum Toronto-Orchester und sagt ihnen: Spiel Musik. Was dabei herauskommt, wird etwas ganz, ganz anderes sein. Publizisten sagen, dass gute Absichten hinter GVO stecke, aber Tatsache ist, es geht ums Geld. – David Suzuki

Gentechnisch Veränderte Lebensmittel können so große, irreparable, genetische – g e n e t i s c h e – Veränderungen mit sich bringen … stellt Euch das mal vor. Einmal in den falschen Apfel gebissen und Deine Zukunft ist Vergangenheit. Das ist reell, die Gesetzeslage erlaubt es in der EU heute schon, dass konventionelle EU BIO-Bauern  Futtermittel aus gentechnisch veränderten Pflanzen zukaufen. Ein einziges Verändertes Korn kann verheerende Auswirkungen haben. Aber es scheint als wären unsere behörden auf diesem Auge blind? Was muss passieren, damit ein Aufschrei durch die Welt geht?

Schützt Euch am besten indem ihr ECHTES Bio kauft (demeter, Naturland), wir haben in diesem langen Artikel über die Lücken der BIO-Landwirtschaft darüber berichtet.