Curcuma Milch – schmackhaft, süsse Entgiftung – ideal für kalte Tage

Die soganennte „Curcuma-Milch“ stammt aus der Jahrtausenden Alten ayurvedischen Lehre und erfreut sich seit neuerdings in Europa großer Beliebtheit. Curcuma (curcumin) ist als Anti-Krebs-Gewürz bekannt, leitet Schwermetalle aus, wirkt vorbeugend gegen Alzheimer, ist entzündungshemmend, heilt die Leber und hat zahlreiche andere, durch Studien belegte gesundheitliche Vorteile.

Noch dazu ist curcuma als Wurzel im Bioladen erhältlich. Eine frisch geriebene Curcuma-Wurzel hat den höchsten Anteil an Polyphenolen, sekundäre Pflanzenstoffe, ätherische Öle etc., die maßgeblich für die biologische Verfügbarkeit für uns sind. Es sind gerade diese Wirkstoffe, die für den Schutz der Pflanze vor Schädlingen zuständig sind und somit indirekt auch für die Wirkung auf unseren Körper verantwortlich sind. Von stark verarbeiteten Produkten oder Curcuma Pulvern die nicht einmal mehr nach Curcuma riechen, raten wir eher ab, das bedeutet, dass die wertvollen Inhaltsstoffe kaum mehr vorhanden sind. Nehmen Sie sich direkt die Wurzel und verarbeiten Sie sie wie in diesem Rezept, davon haben Sie am meisten.

Für das Rezept benötigen Sie:

  • 250ml alternative Milch (Reis-Kokos-Drink, Reisdrink, Mandelmilch, Haferdrink etc.) Nur bitte keine Sojamilch, da Soja giftig ist.
  • Eine kleine Curcuma-Wurzel, die ca. 3cm lang ist und einen Durchmesser von 1-2 cm hat.
    Die frische Curcuma-Wurzel enthält genug Polyphenole, dass man keine weiteren Gewürze dazu tun müsste.
  • Je nach Geschmack können zusätzliche Gewürze wie Vanille, Zimt, Kardamom oder ähnliches zugegeben werden, die auch reinigende, entgiftende oder den Stoffwechsel anregende Effekte haben.
  • Süssungsmittel nach Geschmack
  • Feine Gemüsereibe
  • Handschuhe

Ziehen Sie die Handschuhe an, und reiben Sie die Wurzel ungeschält, mit einer feinen Gemüsereibe klein. Erwärmen Sie Ihre Lieblingsmilch, sodass sie zu kochen beginnt, geben Sie den geriebenen curcuma hinzu und lassen Sie die Mischung auf kleiner Flamme 10 Minuten simmern. Die Mlich verfärbt sich orangefarben. Gießen Sie die Curcuma-Milch durch ein Sieb ab und schlussendlich können Sie noch ein Süssungsmittel hinzufügen und Ihren Schlaftrunk genießen.

Da der Körper ab 22 Uhr mit Entgiftung beschäftigt ist, macht es sehr viel Sinn einen Entgfitungs-Schlummer-Trunk zu sich zu nehmen, das tut gerade bei kalten Temperaturen auch der Seele gut.